Kaffee aus Mexiko

Mexiko wurde zum ersten Mal während der frühen Kolonialzeit, höchstwahrscheinlich im späten 18. Jahrhundert, mit Kaffee bepflanzt. Aufgrund der größeren Aufmerksamkeit, die den reichen Mineralvorkommen und Bergbaumöglichkeiten der Region geschenkt wurde, entwickelte sich Kaffee jedoch erst später wirklich als Industrie, insbesondere im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, mit der Umverteilung der Farmen danach Unabhängigkeit und das Aufkommen von Kleinbauern, insbesondere von indigener Herkunft.

FAKTEN:

  • In der Kaffeeindustrie beschäftigt – mehr als 500.000 Familien
  • Verbreitete Sorten - Bourbon, Typica, Caturra, Mundo Novo, Maragogype, Catimor, Catuai und Garnica
  • Verarbeitungsmethoden – Gewaschen oder mechanisch entschleimt
  • Erntezeit: November–März

EIGENSCHAFTEN:

In der Vergangenheit wurde mexikanischer Kaffee als preiswerter, niedrig angebauter Blender mit Noten wie Nussigkeit, Schokolade und im Allgemeinen milder Zitronensäure angesehen. Heutzutage hat der hochgewachsene mexikanische Kaffee jedoch eine äußerst interessante komplexe Zitronen- und Apfelsäure, eine ausgewogene Süße in Form von Schokolade und Toffee.

In den letzten Jahren hatte Mexiko mit Kaffeeblattrost und anderen Schädlingen zu kämpfen, die sowohl den Ertrag als auch die Tassenqualität verringert haben. Dies in Kombination mit einem hohen Wechsel des Landbesitzes und dem Verlust von Arbeitskräften durch Auswanderung und Umsiedlung hat eine etwas zaghafte Zukunft für das Erzeugerland geschaffen.

Die Top-Cups sind fantastisch und definitiv die Arbeit und die langfristige Investition wert, um die Hindernisse zu überwinden, denen sich der durchschnittliche Landwirt gegenübersieht, der ungefähr zwischen 1 und 5 Hektar besitzt.

wichtige Anbaugebiete und Geschmacksprofil

Chiapas: Mexikos südlichster Bundesstaat Chiapas ist der größte Kaffeeproduzent des Landes und macht mehr als 40 % der jährlichen Ernte aus. Die hohen Niederschläge in dieser Region halten die vulkanischen Böden feucht, was ideal für Kaffeebauern ist. Die besten Arabica-Kaffees aus Chiapas haben einen weichen, mittelkräftigen Geschmack mit heller, aber moderater Säure und einem Hauch von Kakao. Das Aroma dieser Kaffees ist stark, oft schokoladig, aber sie neigen dazu, am Gaumen weich und cremig zu sein und haben oft einen Hauch von karamellartiger Süße. Einige Kaffeekenner halten den Kaffee von Chiapas für den besten aller mexikanischen Kaffees.

Veracruz: Der an der mexikanischen Golfküste gelegene Bundesstaat Veracruz produziert etwa ein Viertel des Kaffees des Landes. Die Topographie von Veracruz steigt steil von den Küstenebenen in ein erhöhtes bergiges Gelände an, das ideale Wachstumsbedingungen für Arabica-Kaffeebohnen bietet. Der Kaffee aus dieser Region ist bekannt für seine ausgeprägte Kombination aus Weichheit und Vollmundigkeit mit einer ausgewogenen Säure, die Nuss- und Schokoladennoten in seinen Aromen trägt. Die nährstoffreichen, dunklen Vulkanböden dieser Region prägen den Geschmack des Kaffees dieser Region.

Oaxaca: Der mexikanische Bundesstaat Oaxaca, der im Süden an Chiapas, im Osten an Veracruz und im Norden an Puebla grenzt und vom zentralen Hochland bis zu den Ufern des Pazifischen Ozeans im Westen abfällt, ist ebenfalls ein Gebiet, das von vulkanischen Nährstoffen und reichlich durchdrungen ist von Feuchtigkeit. Die Pluma-Region ist die bekannteste für den Kaffeeanbau in Oaxaca, und die Bohnen werden hier in niedrigeren Lagen angebaut, die eine Reihe unterschiedlicher Aromen hervorbringen. Oaxaca-Bohnen sind milder als die meisten anderen mexikanischen Kaffees und haben eine süßere Karamellnote, eine leichte Zitrussäure, die ihnen einen erfrischenden Geschmack, einen cremigen Körper und, wie viele mexikanische Kaffees, auch eine Basisnote von Kakao verleiht.

 

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.

Bitte geben Sie einen Wert für "Bitte um Rückruf" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.
captcha

* Pflichtfeld


×

Terminanfrage Baristakurs

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Terminwunsch" an.

Bitte geben Sie einen Wert für "Termine sind mir zu spät - bitte auf die Warteliste setzen falls bei einem früheren Termin kurzfristig jemand ausfällt" an.
captcha

* Pflichtfeld


Bitte geben Sie Ihren gewünschten Termin bekannt. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen, ob der Termin verfügbar ist. Falls zu Hand bitte auch die Gutscheinnummer angeben.

×

Ihre Anfrage zu DieRöster Büro-Kaffee

Bitte geben Sie einen Wert für "Firma" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Ansprechpartner" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.
captcha

* Pflichtfeld


×

Anmeldung Latte Art Duell

Bitte geben Sie einen Wert für "Vor- Nachname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefon" an.

Für die Anmeldung benötigen wir Name, Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir Sie erreichen können.
Die Kontakt-Daten werden weder weitergegeben noch von uns weiter verwendet.
Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Sie als Teilnehmer (betrifft vor allem die Gewinner) mit Vor- und Nachnamen nennen dürfen bzw. ggf. Fotos online veröffentlichen dürfen.

captcha

* Pflichtfeld


×
×

DieRöster Newsletter

Sie interessieren Fakten und Geschichten zu Kaffee, den Röstern und Zubereitungs-Tipps? Wir liefern diese monatlich frei Haus ... mit unserem Newsletter.

DieRöster Logo


© 2022 DieRöster GmbH