Urlaubsdestinationen für Kaffee-Freaks

Unsere Top Kaffee Reise-Liste in Nah und Fern

 

Wein-Enthusiasten fahren nach Bordeaux, Bergfexen zieht es ins Himalaya-Gebirge und Motorrad-Fans fahren die Route 66 ab. Doch wo sind passende Reiseziele für Kaffee-Freaks?

Wir schlagen Ihnen sechs Ziele in Nah und Fern vor, wo Sie Ihre Kaffeeaffinität so richtig ausleben können.

Viel Spass beim Schmökern und Reisen!

 

Der Klassiker: Italien

Der Start ist jetzt wohl nicht überraschend. Italien ist natürlich für viele der Inbegriff der Kaffeekultur. Und Kaffee hat für die Italiener wirklich eine besondere Bedeutung.

Die Liste von Kaffee-Metropolen ist lang: Triest, Neapel, Mailand und Rom stehen auf jeden Fall ganz oben. Eine italienische Besonderheit ist der "Caffè al Banco" - also der im Stehen getrunkene Espresso. Der ist nicht nur beliebt, sondern auch preislich reglementiert (aktuell maximal € 1,1). Der "Caffè" gilt quasi als Grundnahrungsmittel.

Kaffee in Italien ist eher puristisch und fast auch etwas einseitig. Die Bohnen sind kräftig geröstet. Schwarzer Kaffee ist die Usance. Milchzugabe als Cappuccino ist bis Mittag üblich. Zucker ist verbreitet und kompensiert die starken Bitterstoffe dunkler Röstungen. Maximal gibt es später am Tag noch etwas Grappa zum Caffè. Mehr Komplexität braucht es nicht in bella Italia.

Verrückt und Top-Qualität: Süd-Korea

Ist Ihnen Südkorea bekannt als Kaffee-Land? Wenn das bisher nicht so ist, so lassen Sie sich einfach von ein paar Fakten überzeugen:

  • Wenn Sie die aktuelle Barista-Weltmeisterin bei der Arbeit zusehen möchten: Jooyeon Jeon arbeitet im Momos Coffee in Busan.
  • Südkorea hat die größte Dichte weltweit an kleinen Röstern
  • Die Coffee Shop Dichte in Seoul und anderen Großstädten übertrifft beispielsweise der von der für Kaffee bekannten Seattle

Kaffee spielt in Südkorea eine große soziale Rolle. Koreaner arbeiten extrem viel - einen Kaffee trinken zu gehen ist die kurze Erholung zwischendurch.

Ein besonders erfolgreiches Unternehmen in Südkorea ist Starbucks. Unglaubliche 17.000 Filialen betreibt die Kette. Es gibt noch viele weitere Ketten, aber auch viele kleine Röster/Cafés. So ergibt sich eine atemberaubende Dichte an Kaffee-Angeboten.

Wir haben Südkorea übrigens auch besucht: Südkorea - ein Kaffeeparadies

Kaffee vom der Pflanze weg: Costa Rica

Besuchenswerte Anbauländer gibt es viele. Ein besonderes ist Costa Rica.

  • Kaffee wird hier wirklich im Urwald angebaut - gemeinsam mit Ananas oder auch Bananen
  • Es gibt viele Farmen, die direkte Unterkünfte und Touren bieten
  • Costa Rica erlaubt nur den Anbau bestimmter Varitäten und steuert staatlich die Qualität des Kaffees. Die ist dementsprechend durchgängig gut.

Zubereitet wird der Kaffee in Costa Rica üblicherweise übrigens mit Baumwollfilter - liebevoll auch als "Socke" bezeichnet.

Und wenn Sie genug Kaffee hatten, dann hat Costa Rica auch noch tolle Natur zu bieten: Ob entspannt am Strand oder sportlich im Urwald-Wanderweg - es gibt viele Möglichkeiten. Und das alles bei einer guten Sicherheitslage.

Cold brew hotspot: Japan

Wenn Sie sich für tollen Filterkaffee interessieren, dann stolpern Sie schnell über japanische Hersteller von Zubehör. Hario und Kalita findet man auch bei uns in gut sortierten Kaffee-Geschäften.

Und das ist natürlich kein Zufall.

  • Japaner sind Vorreiter im Filterkaffee. Bei den letzten vier Filterkaffee-Weltmeisterschaften (Brewers Cup) holten die Japanischen Vertreter 1x den Titel und 2x einen Platz im Finale.
  • Japaner perfektionieren kaltgebrühten Kaffee. Viele japanische Röster haben eigene Röstverfahren entwickelt, damit kalte Extraktion optimal funktioniert. Solche Bohnen lassen sich oft dann heiß nur mittelprächtig verwenden.
  • Wenn es ein Land gibt, wo Präzision in der Zubereitung besonders groß geschrieben wird, dann ist das Japan. So manche Kaffees erinnern an eine Apotheke.

Japan repräsentiert wohl wie kein anderes Land die Idee der Third Wave Coffee Bewegung. Nicht ganz zufällig ist es für unsere Röster oft schwierig die teuersten Kaffeesorten wie Hawaii Kona oder Panama Geisha zu bekommen - die Japaner kaufen diese auf.

Ein tolles Reiseziel für alle, die das eigene Kaffee-Spektrum erweitern möchten.

 

Milchkünste perfektioniert: Australien und Neuseeland

Vor 30 Jahren wären weder Australien noch Neuseeland auf eine Kaffee-Länder-Hitliste aufgetaucht. Die beiden Ländern haben aber in den letzten Jahren einen extremen Kaffee-Boom erlebt.

Melbourne und Wellington sind die jeweiligen Hotspots. Ob nun die Aussis oder die Kiwis einen besseren Flat White zubereiten könnnen - das ist nun eine weitere Facette der Rivalität der beiden Ländern am anderen Ende der Welt.

Detailierte Tipps zu Melbourne findet Ihr in Ryans Beitrag.

 

Österreichische Kaffee-Hauptstädte

Für die kurze Reise wollen wir auch österreichische Highlights erwähnen.

Wien ist auch kaffeemäßig die Hauptstadt. Einerseits gibt es die Kaffeehaus-Tradition. Diese kennzeichnet sich vor allem durch wunderschöne Gebäude. Ein Besuch im Café Central lohnt sich alleine schon wegen der Ambiente.

Wem es aber um Getränk selbst geht, dem möchten wir kleinere Cafés ans Herz legen.

Ein paar Namen für die Suche (ohne Anspruch auf Vollständigkeit): Gota Coffee im 15.,  Fensterkaffee im Zentrum, Schönbergers in Wieden, Balthasar auf der Praterstraße, Jonas Reindl, Cafe Couture und Coffee Pirates im Neunten, People on Caffeine, ..

Tolle Qualität gibt es in vielen weiteren Städten. Die wahrscheinlich größte Qualitätsdichte in Österreich hat eine mittelgroße Stadt: Innsbruck. coffeekult ist der Vorreiter mit mehreren Standorten, aber auch Café Crema, Café 06 oder Joul’s Kaffeesiaderei sind auf jeden Fall einen Besuch Wert. 

 

Weiterlesen:

Kaffee & Sizilien - der dunkle Genuss

Berlin: Ein Kaffee-Reisebericht

Südkorea - ein Kaffeeparadies

Lust auf mehr?

In unseren Home Barista & Latte Art Seminaren lernen Sie alles rund um den Kaffee und Zubereitungen.
Weitere Infos

 

Anmeldung zum Newsletter

Bitte geben Sie einen Wert für "Vorname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Nachname" an.
captcha

* Pflichtfeld


×

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.

Bitte geben Sie einen Wert für "Bitte um Rückruf" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.
captcha

* Pflichtfeld


×

Terminanfrage Baristakurs

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Terminwunsch" an.

Bitte geben Sie einen Wert für "Termine sind mir zu spät - bitte auf die Warteliste setzen falls bei einem früheren Termin kurzfristig jemand ausfällt" an.

* Pflichtfeld


Bitte geben Sie Ihren gewünschten Termin bekannt. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen, ob der Termin verfügbar ist. Falls zu Hand bitte auch die Gutscheinnummer angeben.

×

Ihre Anfrage zu DieRöster Büro-Kaffee

Bitte geben Sie einen Wert für "Firma" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Ansprechpartner" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.

* Pflichtfeld


×

Anmeldung Latte Art Duell

Bitte geben Sie einen Wert für "Vor- Nachname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefon" an.

Für die Anmeldung benötigen wir Name, Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir Sie erreichen können.
Die Kontakt-Daten werden weder weitergegeben noch von uns weiter verwendet.
Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Sie als Teilnehmer (betrifft vor allem die Gewinner) mit Vor- und Nachnamen nennen dürfen bzw. ggf. Fotos online veröffentlichen dürfen.

captcha

* Pflichtfeld


×
×

DieRöster Newsletter

Sie interessieren Fakten und Geschichten zu Kaffee, den Röstern und Zubereitungs-Tipps? Wir liefern diese monatlich frei Haus ... mit unserem Newsletter.

DieRöster Logo


© 2021 DieRöster