Südkorea - ein Kaffeeparadies

Unbekanntes Land mit Kaffee-Hochkultur - Südkorea

Was wissen Sie von Südkorea? Der Konflikt mit Nordkorea ist Ihnen wohl ein Begriff - auch das LIed "Gangnam Style" ist wohl vielen bekannt. Das Land ist aber den meisten von uns ansonsten völlig unbekannt. Dabei gibt es - vor allem auch Kaffee-technisch - sehr viel zu entdecken.

Joo Yeon von Momos Café in Busan Südkorea ist die aktuelle Weltmeisterin der Baristas (SCA World Barista Championships). Sie ist die Speerspitze einer Nation, die eine unglaublich hohe Kaffeequalität entwickelt hat.

Wir haben das Café der Weltmeisterin und noch viele andere Kaffeehäuser in Korea besucht. Wir sind wirklich beeindruckt. Der Benchmark für viele von uns - Italien - hat eine traditionelle und verhältnismäßig uniforme Kaffeekultur. Korea dagegen bietet eine moderne Form der Kaffee-Hochkultur. Einen tollen Espresso und Cappuccino bekommen Sie dort auch, aber es gibt noch viel mehr.

Guter Kaffee ist einfach zu finden

Koreaner trinken sehr viel Kaffee auswärts. In Städten wie Wien, Zürich oder München frägt man besser vorher das Internet, wie der Kaffee in einem Lokal schmeckt bzw wo sich das nächste empfehlenswerte Café befindet. Den Aufwand können Sie sich in Koreanischen Städten sparen. Spazieren Sie einfach nur durch eine Straße und jedes fünfte Geschäft wird Kaffee anbieten. Und ziemlich sicher finden Sie auch schnell eines dass selber röstet oder zumindest sehr viel Aufwand für Kaffeequalität treibt.

Südkorea ist das Land mit der größten Kleinrösterdichte. Seoul hat auch eine höhere Café-Dichte wie beispielsweise das für Kaffee bekannte Seattle.

Viele der von uns probierten Cafés haben wir auch einfach durch Zufall gefunden. Aufgrund der Vielzahl an guten Angeboten ist es wohl auch unmöglich eine Coffee Map für Seoul. Busan usw zu erstellen. Es gibt in diesen Städten eigene Straßen mit hunderten Metern Länge, die als Coffee Streets gekennzeichnet sind.

 

Deine Wahl: Zubereitung und Heiß oder Kalt

Wir haben erwartet, dass Filterkaffee eine große Rolle spielt. Es ist aber nicht so dominant wie erwartet, sondern Sie bekommen in fast jedem Café mehrere Zubereitungsvarianten.

In Südkorea bekommen Sie fast überall:

  • Kaffeezubereitungen aus der Espressomaschine, meist Espresso, Americano und Milchgetränke
  • Bei Milchgetränken ist Latte Art Standard
  • Filterzubereitungen und die immer mit der hand aufgegossen (hand drip)
  • Cold Brew Zubereitungen

Was uns komplett überraschte, ist die Beliebtheit von kalten Kaffeegetränken. Jedes Kaffeegetränk kann hot oder iced bestellt werden: Americano, Cappuccino, Drip,... Vor allem die junge Generation genießt Kaffee zu einem großen Teil kalt!

Schaulaufen der besten Espressomaschinen

Sie wollen die besten Espressomaschinen im Live-Betrieb sehen? Dann machen Sie eine Café-Tour in Korea! Das Beste ist offensichtlich gerade gut genug: Kees van der West, Synesso, Slayer, La Marzocco, BFC, Elektra, Nuovo Simonelli,  uvm haben wir im Einsatz gesehen.

Die Koreaner begnügen sich nicht wie unsere Gastronomen mit verlässlichen Zweikreisern. Die Top-Range mit der besten Präzision und allen Einstellmöglichkeiten muss es sein. Und wir haben auch einige Male erlebt, dass die Möglichkeiten auch wirklich gut genutzt wurden.

Eine Herausforderung der MItteleuropäischen Third Wave Fraktion ist ja, dass der Espresso zu sauer für den Geschmack vieler ist. Die Koreaner bekommen das oft besser hin. Wir haben viele Kaffees getrunken, die zwar noch eine tolle Fruchtigkeit hatten und eine sehr milde Säure.

Zubereitung sorgfältig bis ins Detail

Koreaner sind bekannt für strenge Hirarchien und eine genaue Arbeitszuteilung. Das ist auch in vielen Cafés der Fall. Ein "Head Barista" überwacht oft die passende Zubereitung und alle Einstellungen. In einem Café erlebten wir dass es zwei Angestellte gab, aber für jede Bestellung der Besitzer geholt wurde, damit der den Kaffee zubereitet.

Einige Röster bezeichnen sich als Lab bzw betreiben ein eigenes Lab. Sie probieren dort genau die passenden Rezepte aus. Das mag auch mal Teil des Marketings sein. Wir erlebten aber dann in der Zubereitung, dass sehr oft trotz Mengendosierung der Mühle die Menge trotzdem nochmal mit Waage kontrolliert wurde. Es wird ordentlich getampt und sauber gearbeitet. Der Zufall in der Zubereitung wird stark reduziert.

Bei rund 25 Café-Besuchen haben wir einmal erlebt, dass die Zubereitung nicht ordentlich gemacht wurde. In unseren Breiten ist der Querschnitt wohl eher umgekehrt.

 

Tolle Qualität ist nicht billig

Qualität hat seinen Preis. Wir haben in Korea manchmal gleich viel für das Essen bezahlt wie für eine Café-Besuch. Ein Espresso in einem normalen Café kostet rund € 3. Der Preis für Kaffeegetränke kann aber auch schonmal € 5 betragen.

Auch bei den Bohnen sind die Preise höher als bei uns. 250g von "Hausmischungen" kosten schnell einmal € 15. Spezialsorten sind dann natürlich noch teurer.

Der Kaffee-Boom in Korea ist erst rund 10 Jahre alt. Und gleich am Anfang wurde ein hoher Preislevel gesetzt, sodass eine gute Marge erzielt wird. In letzter Zeit gibt es aber auch vermehrt Anbieter, die günstigere Preise anbieten. Dies wird den Markt sicher verändern und viele Cafés werden so mittelfristig auch nicht überleben können. Es bleibt also spannend, wie sich die Kaffee-Szene in Korea in den nächsten Jahren entwickelt.

Empfehlung als Kaffee-Reise-Land

Der Kaffee in Südkorea ist im Durchschnitt viel besser als der Kaffee bei uns. Das müssen wir leider sagen. Und das "leider" ist kein Neid, sondern eher Frustration, weil wir gesehen haben, dass es auch in der Breite viel besser gehen würde.

Wir arbeiten kontinuierlich daran, auch bei uns besseren Kaffee zu verbreiten. Als kleinen Trost möchten wir aber auch noch etwas erwähnen, was bei uns besser ist. Das ist das "Haus" im Kaffeehaus. Die Räumlichkeiten unserer Cafés sind meist stilvoller und schöner.

Wenn Sie die Möglichkeit haben: Besuchen Sie doch selbst mal Südkorea und erleben Sie die Kaffeekultur dort. Das kann eine Reise durchs Land sein oder auch ein Stop-Over in Seoul - Korean Air ist ja auch eine sehr tolle Airline. 

 

Weiterlesen:

Hamburg: Ein Kaffee-Reisebericht
Urlaubsdestinationen für Kaffee-Freaks
Melbourne Coffee Tips

Lust auf mehr?

In unseren Home Barista & Latte Art Seminaren lernen Sie alles rund um den Kaffee und Zubereitungen.
Weitere Infos


2019

Gewinner OÖ Online Award 2019
Neues bei Espressomaschinen: Bericht von der größten Fachmesse HOST Milano
Südkorea Teil 2: Spannende Cafés
Südkorea - ein Kaffeeparadies
Hamburg: Ein Kaffee-Reisebericht
Mind in Focus - Ursula Helml - Podcast
Ich will eine Espressomaschine doch wie überzeuge ich meine Frau (Mann)?
Urlaubsdestinationen für Kaffee-Freaks
Melbourne Coffee Tips
Gewinner GUUTE Award 2019
Vier Stunden sind zu wenig wenn Freaks auf Touren kommen ...
Phasen der Kaffee Extraktion - 25 Sekunden zerlegt

2018

Der Vollautomat für guten Kaffee & Show: Die 9-er Serie von Nivona (NICR 960 und 970)
So war das 1. Latte Art Duell in Linz
Espressomaschine 1x1 Teil 5: Welches Zubehör benötige ich für eine Espressomaschine?
Bianca - ein Liebesbeziehung?
Weichnachten im Sommer: Die Lelit Bianca ist da!
Kurioses und Lustiges
Die Suche nach dem optimalen Wasser
Kundenumfrage 2018: Die ersten Infos
Sind Sportler Kaffeejunkies?
Berlin: Ein Kaffeebericht
Kaffee fürs Büro: Welche Lösung für Sie die Beste ist
Mythen beim Espressomaschinenkauf
Schönheit in Reinform: Elektra Espressomaschinen neu bei uns
Lustig und lehrreich: Latte Art Master Seminar Vol 1

2017

Musikalischer Kaffee
London: Ein Kaffee-Reisebericht
Mühlen 1x1 - Der richtige Mahlgrad für Espresso
Das jährliche Modell-Update bei Nivona Vollautomaten ist da
Kaffeespezialitäten in unseren Urlaubsländern
Hitzige Sonne und kalter Kaffee
Wolfgang im ORF Frühstücksfernsehen - ein Erfahrungsbericht
Ist Kaffee gesund?
Latte Art mit Peter Steininger
Zu Besuch bei Peter Affenzeller - Das Kaffeerösten
Kundenumfrage 2017
FAQ - häufig gestellte Fragen zu Kaffee
Espressomaschinen ABC Teil 4: Espressomaschine sauber halten

2016

Was steckt hinter Espresso, gr. Braunen, Americano und co?
Kaffeemühlen 1x1
Wo kommen unsere Kaffees her?
Neue Nivona Vollautomaten - wirklich besser?
Espressomaschinen 1x1 Teil 3: Zahlen-Spiel - die richtigen Werte
Espressomaschinen 1x1 Teil 2: Die richtige Temperatur
Kaffee & Sizilien - der dunkle Genuss
Espressomaschinen 1 x 1 Teil 1: Thermoblock, Einkreiser, Zweikreiser, Dual-Boiler
Kreative Kundenstimmen
DieRöster Geschäft in Steyregg
What else? Anleitung zur Ent-Kapselung
Was soll ich wählen: Reinsorte oder Mischung?
Siebträger oder Vollautomat
Wir wollten wissen: Wie geht es Ihnen mit uns?
Leidenschaft die man schmeckt: Neue Röster-Welt
Entkoffeinierter Kaffee - Frevel oder sinnvolle Option?

2015

Filterkaffee ist wieder in?
Arabica, Robusta ... was ist das?
Vollautomaten optimieren
Kaufberatung für Vollautomat
Ist mein Kaffee fair und nachhaltig?
 

Anmeldung zum Newsletter

Bitte geben Sie einen Wert für "Vorname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Nachname" an.


* Pflichtfeld


×

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.


* Pflichtfeld


×

Unverbindliche Vorbestellung Elektra Verve

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.
Die Verve ist voraussichtlich Ende Jänner 2020 verfügbar.


* Pflichtfeld


×

Terminanfrage Baristakurs

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Terminwunsch" an.


* Pflichtfeld


Bitte geben Sie Ihren gewünschten Termin bekannt. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen, ob der Termin verfügbar ist. Falls zu Hand bitte auch die Gutscheinnummer angeben.

×

Ihre Anfrage zu DieRöster Büro-Kaffee

Bitte geben Sie einen Wert für "Firma" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Ansprechpartner" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.


* Pflichtfeld


×

Ihre Anfrage zu DieRöster Geschenkboxen

Bitte geben Sie einen Wert für "Firma" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Ansprechpartner" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.


* Pflichtfeld


×

Anmeldung Latte Art Duell

Bitte geben Sie einen Wert für "Vor- Nachname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefon" an.

Für die Anmeldung benötigen wir Name, Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir Sie erreichen können.
Die Kontakt-Daten werden weder weitergegeben noch von uns weiter verwendet.
Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir und eventuelle Pressevertreter Fotos machen und veröffentlichen dürfen und Sie als Teilnehmer (betrifft vor allem die Gewinner) mit Vor- und Nachnamen nennen dürfen.



* Pflichtfeld


×
×

DieRöster Newsletter

Sie interessieren Fakten und Geschichten zu Kaffee, den Röstern und Zubereitungs-Tipps? Wir liefern diese monatlich frei Haus ... mit unserem Newsletter.

DieRöster Logo


© 2019 DieRöster