Aufbereitungsverfahren und Auswirkung auf den Geschmack

Kaffee Aufbereitung

Kaffeebauern haben eine Reihe von Möglichkeiten, ihre frischen Kirschen nach der Ernte zu verarbeiten. In diesem Artikel möchten wir die drei Hauptverarbeitungsmethoden und ihren Einfluss auf den Kaffeegeschmack näher betrachten.

Alle Verarbeitungsmethoden haben ein Ziel: die Kaffeekirsche vom Fruchtfleisch zu trennen. Für die Landwirte gibt es jedoch viele Aspekte zu berücksichtigen, wenn sie bestimmen, welche Verarbeitungsmethode für eine bestimmte Ernte am besten geeignet ist, z. B. Klima, lokale Infrastruktur oder die Qualität des Kaffees selbst.

Nasse Aufbereitung (washed)

Bei der Nassaufbereitung wird das Fruchtfleisch (pulp) vor dem Trocknen von der Bohne gelöst. Dies passiert in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach der Ernte.
Danach werden die Bohnen in einem Wassertank fermentiert. Vor dem Trocknen werden die Bohnen nochmals sauber gewaschen. 

Die Trocknung erfolgt entweder mechanisch (Dauer 18-36 Stunden) oder auf Hochbeeten/Terassen (Dauer 1-2 Wochen).

Gewaschene Kaffees werden für ihren klaren Geschmack und ihre lebendige Säure geschätzt.

Tassenprofil: Saubere, zuckerhaltige Süße mit einem breiten Spektrum an Fruchtsäuren; helle Noten.

trockene Aufbereitung (natural)

Der Trockenprozess ist ein natürliches Verfahren. Hier wird der Kaffee getrocknet, während das Fruchtfleisch noch an der Bohne haftet. Dieser Vorgang kann bis zu 30 Tage dauern. Die Bohnen werden dann vor der Verarbeitung vom Fruchtfleisch gelöst. Diese natürliche Verarbeitungsmethode ist nicht ohne Risiken und erfordert günstige Wetterbedingungen, um Fäulnis und Schimmelbildung zu verhindern.

Wenn eine konsistente Trocknung geling weisen die Bohnen unglaublich süße, fruchtige Aromen auf, die den Geschmack zu etwas ganz besonderem machen.

Tassenprofil: Auffallend fruchtige Aromen, oftmals nussig oder schokoladig, vollmundig 

Honey-Processed Aufbereitung

Diese Aufbereitung ist eine Mischung aus nassem und trockenem Verfahren. Das beste aus beiden Welten sozusagen.

Das Fruchtfleisch wird nach der Ernte nicht vollständig von den Bohnen entfernt, so bleibt ein Teil während der Trocknung an der Bohne. In der klebrigen Konsistenz der Bohnen liegt der Name begründet.

Die Trocknung dauert zwischen 18-25 Tagen. 

Tassenprofil: fruchtige, marmeladige Aromen; Karamell und nussige Noten.

Viele Röster geben zusätzlich zum Ursprungsland auch das Verfahren, mit dem die Bohnen aufbereitet wurden, auf der Verpackung an. Wer weiß, welchen Geschmack er in der Tasse möchte, kann davon schon einiges ablesen.

Lust auf mehr?

In unseren Home Barista & Latte Art Seminaren lernen Sie alles rund um den Kaffee und Zubereitungen.
Weitere Infos

 

Anmeldung zum Newsletter

Bitte geben Sie einen Wert für "Vorname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Nachname" an.

* Pflichtfeld


×

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.

Bitte geben Sie einen Wert für "Bitte um Rückruf" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.

* Pflichtfeld


×

Terminanfrage Baristakurs

Bitte geben Sie einen Wert für "Name" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "E-Mail-Adresse" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Terminwunsch" an.

Bitte geben Sie einen Wert für "Termine sind mir zu spät - bitte auf die Warteliste setzen falls bei einem früheren Termin kurzfristig jemand ausfällt" an.

* Pflichtfeld


Bitte geben Sie Ihren gewünschten Termin bekannt. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen, ob der Termin verfügbar ist. Falls zu Hand bitte auch die Gutscheinnummer angeben.

×

Ihre Anfrage zu DieRöster Büro-Kaffee

Bitte geben Sie einen Wert für "Firma" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Ansprechpartner" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefonnummer" an.

* Pflichtfeld


×

Anmeldung Latte Art Duell

Bitte geben Sie einen Wert für "Vor- Nachname" an.
Bitte geben Sie einen Wert für "Telefon" an.

Für die Anmeldung benötigen wir Name, Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir Sie erreichen können.
Die Kontakt-Daten werden weder weitergegeben noch von uns weiter verwendet.
Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Sie als Teilnehmer (betrifft vor allem die Gewinner) mit Vor- und Nachnamen nennen dürfen bzw. ggf. Fotos online veröffentlichen dürfen.


* Pflichtfeld


×
×

DieRöster Newsletter

Sie interessieren Fakten und Geschichten zu Kaffee, den Röstern und Zubereitungs-Tipps? Wir liefern diese monatlich frei Haus ... mit unserem Newsletter.

DieRöster Logo


© 2021 DieRöster