Siebträger oder Vollautomat

Welche Maschine passt für Ihre Küche?

Siebträger oder Vollautomat

"Empfehlen Sie Siebträger oder Vollautomat?" werden wir vermehrt gefragt. "Beides, je nachdem, was Ihnen wichtig ist", ist unsere Antwort. Grund für uns das Thema etwas zu beleuchten. 

Starten wir mit einer Bestandaufnahme. Rechtzeitig zum Tag des Kaffees vorigen Herbst wurde die aktuelle Statistik der Haushalte in Österreich veröffentlicht: Jeweils 38% besitzen eine Kapsel bzw eine Filterkaffee-Maschine. 32% benutzen einen Vollautomaten. 

Leider spielen andere Zubereitungen wie Chemex, Mokka-Kocher oder Aeropress in der Masse keine große Rolle. 

Das letzte Jahrzehnt war geprägt vom Siegeszug der Kapseln. Wir sehen aber nun eine Trendwende. Immer öfter hören wir: "Wir haben noch eine Kapsel-Maschine, aber ...".

Und bei der Suche nach Alternativen wird der Siebträger immer mehr zur Option.

So stellt sich für viele die Frage: Siebträger oder Vollautomat?

Plädoyer für den Siebträger im Haushalt

Siebträger ohne Kompromisse: BFC Junior Extra Levetta TCI-MP

Für viele Kaffeeliebhaber ist der Siebträger eine reizvolle Investition:

  • Wenn Sie einen richtigen Espresso wollen, gibt es einfach keine Alternative!
  • Die extrahierte Geschmacksfülle ist einfach unschlagbar. Wenn wir Kunden beraten, bereiten wir oft die gleiche Bohne im Siebträger und Vollautomat zu und lassen die Kunden vergleichen. Das Ergebnis ist immer eindeutig.
  • Der Mensch hat wieder alles unter Kontrolle: Mahlgrad, Kaffeemenge, Tampern, Extraktionszeit, usw. Da geht auch mal eine Zubereitung daneben. Dafür ist das Erfolgserlebnis eines perfekten Espresso unbezahlbar. 
  • Ein guter Siebträger ist eine Investition für viele Jahre. Sie sind sehr robust und wenn nach Jahren mal was kaputt geht, kann man dies meist einfach tauschen.
  • Und ja: Die Maschinen sehen einfach besser aus und machen Eindruck!

Plädoyer für den Vollautomaten im Haushalt

Nivona Vollautomat: Bequemlichkeit als Prämisse

Vollautomaten finden sich zurecht bereits in vielen Haushalten:

  • Frisch mahlen macht einfach einen großen Unterschied. Ein Vollautomat ist die bequemste Möglichkeit dafür. 
  • Ein Vollautomat ist eine saubere Sache - das schafft man beim Siebträger nicht
  • Die Bedienung ist denkbar einfach - ein Knopfdruck genügt. Das ist vor allem dort wertvoll, wo viele Personen Kaffee zubereiten (und sich nicht alle mit dem Thema intensiv auseinandersetzen möchten). 
  • Der Vollautomat denkt mit. Er erinnert Sie, wenn Reinigung oder Entkalkung ansteht. 

Ihre Prioritäten entscheiden das Match

Wenn Sie uns nach einer Empfehlung fragen antworten wir mit: "Was ist Ihnen am Wichtigsten?". 

Und da wir unterschiedliche Antworten hören, bieten wir Vollautomaten der Marke Nivona sowie Siebträger von Lelit und BFC an. 

Sie möchten Beratung von uns - gerne!
Kontaktieren Sie uns doch (zum Kontaktformular mit Rückruf-Möglichkeit).

 

Anmeldung zum Newsletter

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.

* Pflichtfeld

×

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.

* Pflichtfeld

×

Ihre Anfrage zu DieRöster Büro-Kaffee

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.

* Pflichtfeld

×

Ihre Anfrage zu DieRöster Geschenkboxen

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.

* Pflichtfeld

×
×

KONTAKT

  • DieRöster
  • Wolfgang Köppl
  • Mauthausener Str. 15
  • A-4221 Steyregg
  • +43 (0)732 272915
  • www.dieröster.at
  • DieRöster kontaktieren
© 2017 DieRöster