Das jährliche Modell-Update bei Nivona Vollautomaten ist da

Eine neue Baureihe verdichtet das Nivona Angebot

Nivona ist unsere präferierte Marke bei Vollautomaten und so sind wir jeden September gespannt´auf das jährliche Modell-Update.

Bisher gab es die Baureihen 600 (Einstieg), 700 (Mittelklasse), 800 (Oberklasse) und 1000 (größere Büros). Bis auf die 600er-Klasse wurden alle Modelle im letzten Jahr aktualisiert. Daher war diesmal die 600er-Klasse an der Reihe.

2 große Änderungen gibt es:

  • Die bisherigen 600-Modelle sind weiterhin erhältlich als 500er-Serie
  • Als neue 600-Serie firmieren komplett neue Geräte

 

 

500er-Serie: Neue Modellnamen für Einstiegsgeräte

Offiziell gibt es eine neue Modell-Reihe: Die 500er-Serie. In Wirklichkeit ist es eine Umbenennung.

Modell 646 ist nun Modell 520 und Modell 656 ist nun Modell 530 - etwas verwirrend zugegebenermaßen.

Nicht nur die Modell-Nummern sind gefallen, sondern auch die Preise:
So bekommen Sie nun schon um € 499 einen hochwertigen Vollautomaten von Nivona.

+ Brühgruppe und Aufbau wie bei den anderen Modellen und dementsprechend guten Kaffee
+ Super Verarbeitung
+ Toller Preis

- Wenig Bedienmöglichkeiten und -komfort
- Mäßig praktische Milchschaumerstellung

Die 500er-Serie ist perfekt für preisbewußte Schwarztrinker.

zu den Details

600er-Serie als komfortable Alternative für Schwarztrinker

Die Modelle der 600er-Serie sind neu und aus unserer Erfahrung eine sinnvolle Ergänzung.

Viele Kunden entschieden sich aufgrund der bequemen Menu-Bedienung und der konfigurierbaren Rezepte für die 700er-Serie. Einige davon nutzen aber die Milchschaumfunktion des Vollautomaten selten - die 600er Serie passt hier gut:

+ Brühgruppe und Aufbau wie bei den anderen Modellen und dementsprechend guten Kaffee
+ Bequeme Bedienung mittels Text/Symbol-Menu
+ Einstellbare Brühvarianten, um das Optimum herauszuholen

- Mehrere Schritte bei Milchgetränken (da manuelle Aufschäumung)

Wenn Milchgetränke bei Ihnen die Ausnahme sind, ist dies das passende Geräte.
Ebenfalls ist die 600er-Serie super für kleine Büros geeignet. Um das Reinigen des Milchaufschäumers kümmert sich da ja oft niemand und so gibt es oft die Vereinbarung, diesen nicht zu nutzen.

zu den Modell Details

 

700er und 800er bleiben überlegen

Die neue Serie hat viele Anleihen an die teureren Modelle genommen. Nichtsdestotrotz gibt es neben Schnickschnack wie Tassenbeleuchtung auch gute Gründe, doch etwas mehr zu investieren:

Die 700er-Baureihe ist für Liebhaber von Cappuccinos und Latte Machiattos um einiges praktischer: Diese Getränke werden komplett automatisch zubereitet. Und auch die Reinigung des Aufschäumers ist sehr gut gelöst.

Die Premium-Reihe 800 ist zusätzlich besonders edel designed und mit dem größeren Display und zentralem Drehknopf noch bequemer zu bedienen.

Die Details zu allen Geräten finden Sie hier.


2018

Berlin: Ein Kaffeebericht
Kaffee fürs Büro: Welche Lösung für Sie die Beste ist
Mythen beim Espressomaschinenkauf
Schönheit in Reinform: Elektra Espressomaschinen neu bei uns
Lustig und lehrreich: Latte Art Master Seminar Vol 1

2017

Musikalischer Kaffee
London: Ein Kaffee-Reisebericht
Mühlen 1x1 - Der richtige Mahlgrad für Espresso
Das jährliche Modell-Update bei Nivona Vollautomaten ist da
Kaffeespezialitäten in unseren Urlaubsländern
Hitzige Sonne und kalter Kaffee
Wolfgang im ORF Frühstücksfernsehen - ein Erfahrungsbericht
Macht Kaffee krank oder gesund?
Latte Art mit Peter Steininger
Zu Besuch bei Peter Affenzeller - Das Kaffeerösten
Kundenumfrage 2017
FAQ - häufig gestellte Fragen zu Kaffee
Espressomaschinen ABC Teil 4: Espressomaschine sauber halten

2016

Was steckt hinter Espresso, gr. Braunen, Americano und co?
Kaffeemühlen 1x1
Wo kommen unsere Kaffees her?
Neue Nivona Vollautomaten - wirklich besser?
Espressomaschinen 1x1 Teil 3: Zahlen-Spiel - die richtigen Werte
Espressomaschinen 1x1 Teil 2: Die richtige Temperatur
Kaffee & Sizilien - der dunkle Genuss
Espressomaschinen 1 x 1 Teil 1: Thermoblock, Einkreiser, Zweikreiser, Dual-Boiler
Kreative Kundenstimmen
DieRöster Geschäft in Steyregg
What else? Anleitung zur Ent-Kapselung
Was soll ich wählen: Reinsorte oder Mischung?
Siebträger oder Vollautomat
Wir wollten wissen: Wie geht es Ihnen mit uns?
Leidenschaft die man schmeckt: Neue Röster-Welt
Entkoffeinierter Kaffee - Frevel oder sinnvolle Option?

2015

Filterkaffee ist wieder in?
Arabica, Robusta ... was ist das?
Vollautomaten optimieren
Kaufberatung für Vollautomat
Ist mein Kaffee fair und nachhaltig?
 

Anmeldung zum Newsletter

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.


* Pflichtfeld


×

Senden Sie uns eine Nachricht

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.


* Pflichtfeld


×

Terminbuchung Baristakurs

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.

Bitte füllen sie dieses Feld aus.



* Pflichtfeld


Bitte geben Sie Ihren gewünschten Termin bekannt. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen, ob der Termin verfügbar ist. Falls zu Hand bitte auch die Gutscheinnummer angeben.

×

Ihre Anfrage zu DieRöster Büro-Kaffee

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.


* Pflichtfeld


×

Ihre Anfrage zu DieRöster Geschenkboxen

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.


* Pflichtfeld


×
×

DieRöster Newsletter

Sie interessieren Fakten und Geschichten zu Kaffee, den Röstern und Zubereitungs-Tipps?
Wir liefern diese monatlich frei Haus ... mit unserem Newsletter.
DieRöster Logo
  • +43 (0)732 272915
  • Kontaktformular
  • DieRöster
  • Wolfgang Köppl
  • Mauthausener Str. 15
  • A-4221 Steyregg


© 2018 DieRöster